Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6298
User Bewertungen

Schweinsfilet in Blätterteighülle

Champignons waschen, putzen und feinblättrig schneiden; die Schalotte schälen und fein hacken; den Knoblauch schälen und zerdrücken; Petersilie waschen und fein hacken; das Fleisch von Sehnen und Häutchen befreien, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen und in ca. 15 cm lange Stücke schneiden. Den Blätterteig auftauen lassen.

Beschreibung der Zubereitung

Für das Schweinsfilet in Blätterteighülle Champignons waschen, putzen und feinblättrig schneiden; die Schalotte schälen und fein hacken; den Knoblauch schälen und zerdrücken; Petersilie waschen und fein hacken; das Fleisch von Sehnen und Häutchen befreien, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen und in ca. 15 cm lange Stücke schneiden. Den Blätterteig auftauen lassen.
Das Öl in einer Pfanne gut erhitzen und das Fleisch darin an allen Seiten braun anbraten; danach aus der Pfanne nehmen und bereithalten; im Bratrückstand die Schalotte glasig rösten; Knoblauch und Champignons beifügen, mit Salz und Pfeffer würzen und etwas durchrösten; danach abkühlen lassen und mit der Kalbsleberstreichwurst und der Petersilie zu einer geschmeidigen Masse verarbeiten.
Das Rohr zu 200 Grad vorheizen; den Blätterteig ausrollen; von der Längsseite einige Teigstreifen zum Verzieren abschneiden und bereithalten. Die bereitete Fülle gleichmäßig auf den Teig streichen und die Fleischstücke dicht aneinander gereiht darauf legen; den Teig von beiden Seiten her über das Fleisch legen; ein Backblech mit kaltem Wasser abspülen; die gefüllte Teigrolle mit der Öffnung nach unten auf das Blech legen; das Ei versprudeln und damit die Teigrolle bestreichen; die vorbereiteten Teigstreifen gitterartig über die Teigrolle legen und ebenfalls mit Ei bestreichen; die gefüllte Teigrolle bei 200 Grad 25-30 Minuten backen; danach den Braten etwas entspannen lassen und in Scheiben aufschneiden.

Als Beilage zum Schweinsfilet in Blätterteighülle empfehlen wir grünen Spargel und Champignonreis.

 

Kochen & Küche Juni 1997

Kommentare