Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7141
User Bewertungen

Schweinsfilets im Blätterteigpäckchen

Das Fleisch von allen Sehnen und Häutchen befreien und in vier gleich große Stücke schneiden; Karotten und Zwiebeln schälen und grob hacken; Petersilie und Thymian waschen; Knoblauch halbieren; Fleischstücke in ein geeignetes Glas- oder Porzellangeschirr legen; mit Karotten, Zwiebeln, Knoblauch und Pfefferkörnern bestreuen; Petersilie, Thymian und Lorbeerblatt beifügen und alles mit Wein übergieß

Beschreibung der Zubereitung

Für die Schweinsfilets im Blätterteigpäckchen das Fleisch von allen Sehnen und Häutchen befreien und in vier gleich große Stücke schneiden; Karotten und Zwiebeln schälen und grob hacken; Petersilie und Thymian waschen; Knoblauch halbieren; Fleischstücke in ein geeignetes Glas- oder Porzellangeschirr legen; mit Karotten, Zwiebeln, Knoblauch und Pfefferkörnern bestreuen; Petersilie, Thymian und Lorbeerblatt beifügen und alles mit Wein übergießen; 24 Stunden zugedeckt in den Kühlschrank stellen.
Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; Blätterteig laut Packungsanleitung antauen lassen; auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas ausrollen und die Blätter halbieren; rundum gleichschneiden; Teigstreifen für die Verzierung bereithalten; das Fleisch aus der Marinade nehmen und gut abtropfen lassen; mit Salz würzen und danach mit Schinkenscheiben einwickeln; je ein Fleischstück auf ein Teigstück legen; den Rand mit versprudeltem Ei bestreichen und das Teigstück einrollen; die Teigenden jeweils taschenförmig zusammenklappen; die Teigrollen mit versprudeltem Ei bepinseln; zuletzt mit den bereitgehaltenen Teigstreifen verzieren und auch diese mit Ei bestreichen; die Teigrollen auf ein mit Papier ausgelegtes Blech setzen und 1/2 Stunden rasten lassen; im Rohr 35 Minuten zu schöner, goldgelber Farbe backen; die Schweinsfilets im Blätterteigpäckchen mit etwas fertigem Bratensaft servieren.

Beilage:
Lauch-Erdäpfelgratin:
Erdäpfelscheiben und Lauchwürferln abwechselnd in gebutterte Förmchen schichten; Milch mit Crème fraîche, Salz und Ei glatt verrühren und in die gefüllten Förmchen gießen; mit Butterflocken belegen und im Backrohr bei 150 Grad im Wasserbad zugedeckt pochieren; danach bei 220 Grad überbacken.

 

Kochen & Küche November 1999

Kommentare