Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9867
User Bewertungen

Schweinsleber mit Lauch, Fisolen und Paradeisern

Die Leber von Haut und Drüsen befreien und in dünne Scheiben schneiden; den Lauch waschen und in Ringe schneiden; die Fisolen waschen, der Länge nach halbieren und bissfest kochen; die Paradeiser enthäuten und vierteln; den Thymianzweig abrebeln.

Gebratene Leber mit Gemüse

Beschreibung der Zubereitung

Für die Schweinsleber mit Lauch, Fisolen und Paradeisern die Leber von Haut und Drüsen befreien und in dünne Scheiben schneiden; den Lauch waschen und in Ringe schneiden; die Fisolen waschen, der Länge nach halbieren und bissfest kochen; die Paradeiser enthäuten und vierteln; den Thymianzweig abrebeln.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen; die Leber kurz darin anbraten; den Lauch zugeben; danach die Fisolen und die Paradeisfilets zugeben und mit Essig ablöschen; zuletzt mit Butter verfeinern; mit Thymianblättern, Salz und Pfeffer würzen und sofort auf vorgewärmten Tellern servieren. Als Beilage zur Schweinsleber mit Lauch, Fisolen und Paradeisern  passen Erdäpfel oder Reis.

Kochen & Küche März 2007

Kommentare