Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18381
User Bewertungen

Schweinsmedaillons

am Spieß

mit „Keimpflanzen-Erdäpfeln“ und Paradeisersalat mit Basilikum-Keimpflanzen

Foto: S. Erdmanska-Kolanzyk

Beschreibung der Zubereitung

Für die Schweinsmedaillons am Spieß die Erdäpfel in reichlich gesalzenem Wasser weich kochen. Das Filet in ca. 3 cm dicke Medaillons schneiden, würzen, auf vier Holzspieße stecken und in einer großen Pfanne in heißem Öl auf beiden Seiten rasch anbraten, danach im auf 120 °C vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten ziehen lassen (die Medaillons sollen innen noch rosa sein).

 

Die Paradeiser in Spalten schneiden und mit Essig, Olivenöl und Salz gut verrühren, die Basilikum-Keimpflanzen hinzufügen und untermischen. Die Erdäpfel abseihen, ausdampfen lassen und schälen, in der erhitzten Butter schwenken und mit den grob geschnittenen Leinsamen-Keimpflanzen gut durchschwenken, sodass die Erdäpfel rundum mit Keimpflanzen bedeckt sind. Die Erdäpfel mit den Schweinsmedaillons am Spieß und dem Paradeisersalat servieren.

 

Kochen & Küche Juli/August 2018

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
595
Kohlenhydrat-Gehalt
31.1
g
Cholesterin-Gehalt
149
mg
Fett-Gehalt
29.8
g
Ballaststoff-Gehalt
4.2
g
Protein-Gehalt
51.4
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2

Kommentare