Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6932
User Bewertungen

Sellerie-Antipasto mit Pecorinokäse

Stangensellerie putzen, waschen, feine Fäden abziehen Sellerie in 2 cm lange Stücke schneiden; Sardellen abtropfen und fein hacken; Käse in Späne hobeln; von den Paradeisern den Stielansatz entfernen und kreuzweise die Haut einritzen; Paradeiser in kochendes Wasser tauchen und abschrecken; Paradeiser enthäuten, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden.

Beschreibung der Zubereitung

Für das Sellerie-Antipasto mit Pecorinokäse Stangensellerie putzen, waschen, feine Fäden abziehen Sellerie in 2 cm lange Stücke schneiden; Sardellen abtropfen und fein hacken; Käse in Späne hobeln; von den Paradeisern den Stielansatz entfernen und kreuzweise die Haut einritzen; Paradeiser in kochendes Wasser tauchen und abschrecken; Paradeiser enthäuten, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden.
Olivenöl in einer Kasserolle erhitzen, Selleriestücke unter mehrmaligem Wenden einige Minuten anbraten; Weißwein zugießen und einkochen lassen; mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen; danach überkühlen lassen; Sardellen, Paradeisspalten und Käse unterheben; zugedeckt 1/2 Stunde marinieren lassen.
Das Sellerie-Antipasto mit Pecorinokäse auf einer geeigneten Platte als Vorspeise servieren.

 

 

Kochen & Küche April 1999

Kommentare