Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6843
User Bewertungen

Selleriecreme-Suppe

Sellerieknolle und Petersilwurzel waschen, schälen und würfelig schneiden; danach in Salzwasser - mit Zitronensaft - weichkochen; durch ein feines Sieb seihen und dabei den verbliebenen Kochsud auffangen; das Wurzelgemüse passieren. Selleriegrün waschen und klein hacken.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Selleriecreme-Suppe Sellerieknolle und Petersilwurzel waschen, schälen und würfelig schneiden; danach in Salzwasser - mit Zitronensaft - weichkochen; durch ein feines Sieb seihen und dabei den verbliebenen Kochsud auffangen; das Wurzelgemüse passieren. Selleriegrün waschen und klein hacken.
Mehl in heißer Butter oder Margarine anschwitzen lassen und mit dem Gemüsesud aufgießen; das passierte Wurzelgemüse beifügen, mit Suppe aufgießen und sehr gut verkochen lassen; mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß würzen und zuletzt das Obers und die Butter - in kleinen Stücken - einrühren.
Vor dem Servieren die Selleriecreme-Suppe mit gehacktem Selleriegrün bestreuen.

 

 

Kochen & Küche Dezember 1998

Kommentare