Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6933
User Bewertungen

Spaghetti-Kuchen

Spaghetti in ca. 10 cm lange Stücke brechen; Walnüsse nicht zu fein hacken; Sultaninen und Korinthen waschen, gut abtropfen lassen, mit Orangensaft und Cointreau beträufeln und marinieren lassen; Obers mit Milch, Vanillepuddingpulver, gesiebtem Staubzucker und Eiern gut versprudeln.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Spaghetti-Kuchen Spaghetti in ca. 10 cm lange Stücke brechen; Walnüsse nicht zu fein hacken; Sultaninen und Korinthen waschen, gut abtropfen lassen, mit Orangensaft und Cointreau beträufeln und marinieren lassen; Obers mit Milch, Vanillepuddingpulver, gesiebtem Staubzucker und Eiern gut versprudeln.
Spaghetti in genügend Salzwasser weich kochen; danach in ein Sieb leeren, mit viel kaltem Wasser spülen und gut abtropfen lassen. Backrohr auf 180 Grad vorheizen; eine passende Backform mit Butter ausstreichen und mit Semmelbröseln ausstreuen; Spaghetti mit dem marinierten Korinthen-Sultaninengemisch und den Nüssen vermengen, in die Backform geben und mit dem Eier-Milchgemisch übergießen; im Rohr ca. 1 Stunde lang backen; danach den Kuchen leicht mit Staubzucker übersieben, in der Pfanne portionieren und den Spaghetti-Kuchen mit Fruchtsauce servieren.

 

Kochen & Küche April 1999

Kommentare