Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 16056
User Bewertungen

Spargel im Schlafrock

Den geschälten Spargel in einem Topf mit reichlich Wasser, Salz und einer Prise Zucker ca. 20 Minuten ziehen lassen (bitte nicht kochen), bis er bissfest ist.

In der Zwischenzeit aus den Eiern, Mehl und Milch einen Pfannkuchenteig herstellen. Mit Pfeffer und Salz würzen und zum Schluß die gehackten Kräuter dazu geben. Aus der Masse portionsweise 4 große und feste Pfannkuchen backen.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Spargel im Schlafrock den geschälten Spargel in einem Topf mit reichlich Wasser, Salz und einer Prise Zucker ca. 20 Minuten ziehen lassen (bitte nicht kochen), bis er bissfest ist.

In der Zwischenzeit aus den Eiern, Mehl und Milch einen Pfannkuchenteig herstellen. Mit Pfeffer und Salz würzen und zum Schluß die gehackten Kräuter dazu geben. Aus der Masse portionsweise 4 große und feste Pfannkuchen backen.

Jetzt ist alles so weit vorbereitet. Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Nun nimmt man einen Pfannkuchen, legt eine Scheibe Schinken hinein, legt ca. 250 g Spargel darauf und gibt etwas Sauce Hollandaise darüber. Nun klappt man den Pfannkuchen zu. Am besten fängt man unten an, und klappt ein Stück über die Spargelenden, dann die linke Seite und dann die rechte Seite. Zu guter Letzt kommt jetzt oben drauf eine Scheibe Raclettekäse.

Das Ganze schiebt man für ca. 15 Min. zum Überbacken in den Ofen.

Dieser Spargel im Schlafrock lässt sich wunderbar vorbereiten, und alle werden satt.

Kommentare