Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 12106
User Bewertungen

Spargel in Karotten-Safran-Sauce

mit Basmatireis servieren.

Dieses Gericht aus der TCM-Küche befeuchtet bei Trockenheit, wirkt erfrischend, stärkt Magen, Darm und Lunge, entwässert, entgiftet und bringt Stagnationen in Bewegung.

Spargel in Karotten-Safran-Sauce

Beschreibung der Zubereitung

Für den Spargel in Karotten-Safran-Sauce den weißen Spargel schälen, den grünen Spargel waschen und jeweils die trockenen Enden wegschneiden, Karotten schälen und in sehr kleine Würfelchen schneiden, Jungzwiebeln waschen, den weißen Teil in dünne Ringe schneiden, den grünen Teil beiseitelegen. Den Spargel im Topf mit Dämpfeinsatz oder im Dampfgarer bissfest garen (je nach Dicke etwa 10–14 Minuten) und den Reis weich dämpfen.

 
 
Für die Sauce in einer Pfanne Butter schmelzen, weiße Jungzwiebelringe darin ansautieren, salzen, einen Spritzer Zitronensaft und etwas abgeriebene Zitronenschale dazugeben. Die kleinen Karottenwürfelchen dazugeben und etwas durchrösten, dann Safran und Obers beifügen, mit Pfeffer abschmecken, etwas einreduzieren, bis die Karotten weich sind und die Sauce
etwas eingedickt ist.
 
 
Spargel anrichten, die Sauce darübergeben, mit den grünen Jungzwiebelringen bestreuen und den Spargel in Karotten-Safran-Sauce mit Basmatireis servieren.

 

Rezept: Ulli Zika
Kochen & Küche Mai 2016

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
343
Kohlenhydrat-Gehalt
24.5
g
Cholesterin-Gehalt
73.5
mg
Fett-Gehalt
23.9
g
Ballaststoff-Gehalt
5.2
g
Protein-Gehalt
7.4
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1

Kommentare