Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7419
User Bewertungen

Spargel in Teighülle mit Schinken umwickelt

Spargel waschen; Enden großzügig abschneiden und Spargel halbieren; in kochendem, leicht gesalzenem Wasser mit etwas Zucker ca. 8 Minuten garen; danach abtropfen lassen; das Ei trennen; Dotter, Weißwein, Mehl und Salz verrühren; den Teig ausquellen lassen.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Spargel in Teighülle mit Schinken umwickelt Spargel waschen; Enden großzügig abschneiden und Spargel halbieren; in kochendem, leicht gesalzenem Wasser mit etwas Zucker ca. 8 Minuten garen; danach abtropfen lassen; das Ei trennen; Dotter, Weißwein, Mehl und Salz verrühren; den Teig ausquellen lassen.

Für die Sauce Zitrone waschen; Schale abreiben und Zitrone auspressen; Kresse waschen und vom Beet schneiden; Kresse und Zitronenschale unter das Joghurt rühren; mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und etwas Zucker würzen.
Das Frittierfett erhitzen; Eiklar steif schlagen und unter den Ausbackteig heben; Spargel mit Schinken umwickeln und in den Teig tauchen; abtropfen lassen und im Frittierfett portionsweise ca. 2 Minuten ausbacken; auf Küchenpapier wieder gut abtropfen lassen; danach mit der Sauce anrichten; vor dem den Spargel in Teighülle mit Schinken umwickelt Servieren mit Petersilie, Kresse und Zitronenspalten garnieren.

 

Kochen & Küche März 2001

Kommentare