Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7388
User Bewertungen

Speckgrießknödel mit Kohlgemüse

60 g Speck in sehr kleine Würfel schneiden und anrösten; den Grieß zugeben, kurz mitrösten und mit Milch aufgießen; danach verkochen lassen und nach dem Überkühlen etwas salzen; sodann Ei und Dotter einrühren und alles zu einer Knödelmasse verarbeiten.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Speckgrießknödel mit Kohlgemüse 60 g Speck in sehr kleine Würfel schneiden und anrösten; den Grieß zugeben, kurz mitrösten und mit Milch aufgießen; danach verkochen lassen und nach dem Überkühlen etwas salzen; sodann Ei und Dotter einrühren und alles zu einer Knödelmasse verarbeiten. Kohl waschen und putzen; vom Strunk und den dicken Blattrippen befreien; Kohlblätter in nicht zu feine Streifen schneiden; Zwiebel schälen und fein hacken; Petersilie waschen und fein hacken; Knoblauch schälen und zerdrücken.
50 g Speck von der Schwarte trennen und in feine Streifen schneiden; zusammen mit der Zwiebel in einer Pfanne anrösten; den Kohl und die Gewürze beifügen und etwas mitrösten lassen; mit Rindsuppe aufgießen und auf kleiner Flamme köcheln lassen (immer nur so viel Suppe nachgießen, wie unbedingt nötig ist); aus der Grießmasse 10 kleine Knödel formen; Knödel in leicht wallendes Salzwasser einlegen; bei schwacher Hitze 12 - 15 Minuten lang köcheln lassen; danach herausnehmen und in einem Sieb gut abtropfen lassen; Kohl anrichten, die Knödel darauf verteilen und zuletzt die Speckgrießknödel mit Kohlgemüse mit Butterbröseln und Petersilie bestreuen.

 

Kochen & Küche Februar 2001

Kommentare