Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10742
User Bewertungen

Spekulatius-Parfait

kalt und herzlich

Ein spektakuläres Dessert für die Weihnachtszeit!

Beschreibung der Zubereitung

Für das Spekulatius-Parfait Tassen, Schalen oder Timbalformen kalt stellen. Eidotter, Kristallzucker, Vanillemark und Apfelsaft in einem Schneekessel verrühren und im heißen Wasserbad so lange schlagen, bis die Masse hellgelb und cremig ist, anschließend im Eiswasserbad kalt schlagen. Spekulatius zerbröseln und untermischen, Obers steif schlagen und unterheben, die grob geriebene Schokolade ebenfalls unterheben. Die Masse in die Formen füllen und über Nacht in den Gefrierschrank stellen. Vor dem Servieren die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, das Spekulatius-Parfait stürzen und auf Tellern mit der in Scheiben geschnittenen Sternfrucht garniert anrichten. 

 

Kochen & Küche Dezember 2011

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
425
Kohlenhydrat-Gehalt
37.7
g
Cholesterin-Gehalt
198
mg
Fett-Gehalt
28.4
g
Ballaststoff-Gehalt
1.2
g
Protein-Gehalt
5.1
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
3

Kommentare