Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6905
User Bewertungen

Spinatsalat mit Kapernvinaigrette

Spinat putzen, gründlich waschen und in einem Sieb abtropfen lassen; Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten; Knoblauchzehe schälen und zerdrücken; Paradeiser einritzen, in kochendes Wasser tauchen und abschrecken; Paradeiser enthäuten, vierteln, entkernen und in grobe Stücke schneiden.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Spinatsalat mit Kapernvinaigrette Spinat putzen, gründlich waschen und in einem Sieb abtropfen lassen; Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten; Knoblauchzehe schälen und zerdrücken; Paradeiser einritzen, in kochendes Wasser tauchen und abschrecken; Paradeiser enthäuten, vierteln, entkernen und in grobe Stücke schneiden.
Für die Vinaigrette die abgetropften Kapernäpfel in dünne Scheiben schneiden; 2 EL Olivenöl mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und etwas Zucker verrühren; Kapernäpfel beifügen; restliches Olivenöl in einer breiten Kasserolle erhitzen und den Knoblauch darin andünsten; Spinat und Sesamsaat beifügen und die Blätter bei mittlerer Hitze unter Rühren zusammenfallen lassen; der Spinat soll nur knapp gegart sein; Paradeisstücke unterheben und kurz erwärmen; Spinat mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen; Spinat und Schinken auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Kapernvinaigrette beträufeln.

 

Kochen & Küche März 1999

Kommentare