Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6303
User Bewertungen

Stachelbeerkuchen mit Streusel

Das Mehl in eine Schüssel geben; Ei mit Honig, Vanillezucker, Salz und Zitronenschale glattrühren und zum Mehl geben; die Butter oder Margarine - in Stückchen zerteilt - ebenfalls in die Schüssel geben; alle Zutaten mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten; den Teig in eine Folie wickeln und im Kühlschrank rasten lassen; ein Backblech mit Butter befetten und mit Bröseln ausstreuen

Beschreibung der Zubereitung

Für den Stachelbeerkuchen mit Streusel das Mehl in eine Schüssel geben; Ei mit Honig, Vanillezucker, Salz und Zitronenschale glattrühren und zum Mehl geben; die Butter oder Margarine - in Stückchen zerteilt - ebenfalls in die Schüssel geben; alle Zutaten mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten; den Teig in eine Folie wickeln und im Kühlschrank rasten lassen; ein Backblech mit Butter befetten und mit Bröseln ausstreuen; den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in der Größe des Bleches ausrollen, das Blech mit dem Teig auskleiden und die Ränder hochziehen; mit einer Gabel Löcher in den Teig stechen und bei 200 Grad ca. 15 Minuten vorbacken.
Die Stachelbeeren putzen, waschen und auf einem Tuch trocknen; für den Streusel das Mehl in eine flache Schüssel geben; Butter oder Margarine mit Honig und Vanillezucker in einem kleinen Topf unter ständigem Rühren schmelzen lassen; anschließend tropfenweise unter das Mehl rühren; die Stachelbeeren auf dem vorgebackenen Teig verteilen und mit Streusel bedecken; danach den Stachelbeerkuchen mit Streusel im Rohr bei 180 Grad ca. 35-40 Minuten backen.

 

Kochen & Küche Juni 1997

Kommentare