Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11521
User Bewertungen

Steak-Sandwiches

(ca. 35 Min.)

Die Paprikaschoten waschen, von Kernen und weißen Adern befreien und kleinwürfelig schneiden, Zwiebel fein hacken, Knoblauch schälen und fein hacken. Die Paprikawürfel mit Zwiebel und Knoblauch vermischen, mit Salz, Pfeffer und nach Geschmack mit etwas Chilipulver mischen.

Vollkorngebäck gefüllt mit fein geschnittenen Steak-Scheiben, Gemüse und Rucola.

Beschreibung der Zubereitung

 

Für die Steak-Sandwiches die Paprikaschoten waschen, von Kernen und weißen Adern befreien und kleinwürfelig schneiden, Zwiebel fein hacken, Knoblauch schälen und fein hacken. Die Paprikawürfel mit Zwiebel und Knoblauch vermischen, mit Salz, Pfeffer und nach Geschmack mit etwas Chilipulver mischen.

Die Steaks in heißem Olivenöl von jeder Seite 3 Minuten anbraten, vom Herd nehmen und in Alufolie gewickelt 3–5 Minuten rasten lassen. Das Gebäck halbieren, mit gewaschenem, trocken geschleudertem Salat und Rucola belegen, die Steaks in dünne Scheiben schneiden und auf dem Salat verteilen, mit den Paprikawürfeln garnieren und den Deckel des Gebäcks obenauf legen. Fertig sind die Steak-Sandwiches!

Wer mag, kann die Gemüsewürfel zusätzlich mit Sauerrahm und Senf verrühren und diese „Sauce“ auf den Steak-Scheiben verteilen.

Ein Steak zum Mitnehmen, Vollkorngebäck gefüllt mit fein geschnittenen Steak-Scheiben, Gemüse und Rucola.

 

cookingCatrins Servier-Tipp: Die Steak-Sandwiches am besten mit einem breiten Streifen Butterpapier umwickeln und den Streifen mit einer Schnur festknoten – so behalten die Sandwiches besser die Form und diese „Verpackung“ sieht außerdem nett aus!

 

Rezepte: Catrin Neumayer (www.cookingcatrin.at); Fotos: Carletto Photography

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
397
Kohlenhydrat-Gehalt
27,5
g
Cholesterin-Gehalt
90,1
mg
Fett-Gehalt
12,0
g
Ballaststoff-Gehalt
4,8
g
Protein-Gehalt
12,0
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2

Kommentare