Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 16982
User Bewertungen

Steaks vom Tafelspitz

mit Kräuterkruste

Als Beilage passen Erdäpfel und in Butter sautierte Karotten.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Kräuterkruste für das Steak vom Tafelspitz mit feiner Kräuterkruste die Kräuter, den Knoblauch und die Chilischoten sehr fein hacken. Die zimmerwarme Butter mit dem Kleingehackten, der Limettenschale und dem Limettensaft gut verrühren, das Olivenöl dazugeben, salzen und pfeffern und mindestens eine Stunde ziehen lassen.

 
Die Semmelbrösel untermengen und die Masse zwischen Frischhaltefolie ca. 5 mm dick ausrollen und flach ins Gefrierfach legen.
Den Tafelspitz von der Kalbin von Häuten und Sehnen befreien und in 4 cm dicke Steaks schneiden, kräftig mit grobem Meersalz würzen. Die Steaks in einer Pfanne mit etwas Rapsöl auf jeder Seite maximal 2 Minuten bei kräftiger Hitze knusprig braun anbraten, dann in einem Bräter im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten bei 120 °C bis zur ideale Garstufe „medium“ ziehen lassen.
 
 
Den Bratensatz aus der Pfanne mit etwas Wasser (oder Rotwein) ablöschen und zu den Steaks in den Bräter geben.
Kurz vor Ende der Garzeit die Kräuterkruste zurechtschneiden, auf die Steaks legen und bei höchster Grillstufe oder Oberhitze 3–4 Minuten im Backofen überbacken. Die Steaks vom Tafelspitz mit feiner Kräuterkruste in Tranchen schneiden und mit dem Saft aus dem Bräter nappieren.

 

Tipp: Das Fleisch sollte ungefähr 30 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank genommen werden, damit es Zimmertemperatur annehmen kann. 

 

Rezept: Mario Lehenbauer

 

Kochen & Küche Juli 2017

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
776
Kohlenhydrat-Gehalt
29.4
g
Cholesterin-Gehalt
255
mg
Fett-Gehalt
46.0
g
Ballaststoff-Gehalt
3.4
g
Protein-Gehalt
62.7
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2.5

Kommentare