Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 12347
User Bewertungen

Steirerkäsnockerln

(ca. 45 Min. ohne Warte- und Garzeit)
Für die Steirerkäsnockerln aus den Zutaten einen eher zählen Teig bereiten, diesen durch das Spätzlesieb in kochendes Salzwasser drücken und kochen, bis die Nockerln an die Oberfläche steigen.
Nockerln abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken.

Traditionelles Hüttengericht mit kräftig, würzigem Steirerkäs.

Steirerkäsnockerln

Beschreibung der Zubereitung

Für die Steirerkäsnockerln aus den Zutaten einen eher zählen Teig bereiten, diesen durch das Spätzlesieb in kochendes Salzwasser drücken und kochen, bis die Nockerln an die Oberfläche steigen.
Nockerln abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken.
„Die Nockerln am besten portionsweise in einer kleinen Pfanne zubereiten (bzw. max. 3 Portionen auf einmal in einer größeren Pfanne):
Pro Portion 1 TL Schmalz erhitzen, 1 EL Zwiebel darin anrösten, die Nockerln dazugeben, salzen, pfeffern und mit 3 EL Ennstaler Steiererkäs so lang unter wiederholtem Umrühren durchrösten, bis die Nockerln schön knusprig angebraten sind.
Danach am besten in der Pfanne anrichten und grünen Salat dazu reichen.

Die Steirerkäsnockerln warm servieren.

Kochen & Küche August 2016

Kommentare