Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10490
User Bewertungen

Steirisches Studentenfutter

(5 Min.)

Die Kürbiskerne in etwas Zucker karamellisieren (oder fertig karamellisierte Kürbiskerne verwenden), die Mandeln ohne Fett in einer Pfanne rösten. Die gekochten Kletzen in Würfel schneiden, Dörrpflaumen eventuell halbieren. Alle Zutaten gut vermischen, in Gläser abfüllen und verschließen.

 

Verpackungstipp

Nahrung fürs Gehirn!

Steirisches Studentenfutter

Beschreibung der Zubereitung

 

Für das Steirische Studentenfutter die Kürbiskerne in etwas Zucker karamellisieren (oder fertig karamellisierte Kürbiskerne verwenden), die Mandeln ohne Fett in einer Pfanne rösten. Die gekochten Kletzen in Würfel schneiden, Dörrpflaumen eventuell halbieren. Alle Zutaten gut vermischen, in Gläser abfüllen und das Steirische Studentenfutter verschließen.

 

Verpackungstipp

Am besten eignen sich schöne Glasbehälter mit Deckeln, die Gummidichtungen haben sollten. Diese Gläser kann man zusätzlich in ein schönes Körbchen stellen. Mit schönen Bändern verziert, ist dieses selbst gemischte „Hirnfutter“ ein absoluter Hingucker und keineswegs nur für Studenten geeignet! Auch Stanitzel aus Packpapier sind als Verpackung hübsch.

 

 

Kochen & Küche, Jänner 2013

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
426
Kohlenhydrat-Gehalt
38,3
g
Cholesterin-Gehalt
0
mg
Fett-Gehalt
25,9
g
Ballaststoff-Gehalt
7,6
g
Protein-Gehalt
10,0
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
3

Kommentare