Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11493
User Bewertungen

Steirisches Wurzelfleisch

Die Zubereitung ist unkompliziert, da Gemüse, Erdäpfel und Fleisch in einem Topf gegart werden.

Beschreibung der Zubereitung

 

Für das Steirische Wurzelfleisch Wasser mit Essig mischen und aufkochen, Fleisch, Pfefferkörner, Lorbeerblatt und einige Kräuterstiele hineingeben, den Topf bis auf einen kleinen Spalt zudecken und das Fleisch bei schwacher Hitze ca. 1,5 Stunden köcheln lassen, nach halber Garzeit salzen. Wurzelgemüse und Erdäpfel schälen, Erdäpfel in 1 cm dicke Scheiben schneiden und in kaltes Wasser legen, Gemüse in 1/2 cm dicke Stifte schneiden. Ca. 15 Minuten vor Ende der Kochzeit die Erdäpfel, 8 Minuten später die Gemüsestifte zugeben, den Schnittlauch fein schneiden.
Das Fleisch aus dem Kochfond heben und in Scheiben schneiden, wenig Kochfond in vorgewärmte Teller schöpfen, Fleischscheiben, Wurzelgemüsestifte und Erdäpfelscheiben darauf anrichten. Steirische Wurzelfleisch mit Kren und Schnittlauch bestreut servieren.

Ein traditionelles Rezept der österreichischen Küche von Hügellandhof-Küchenchef Hans Windisch. 

 

Kochen & Küche Juni 2015
 

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
510
Kohlenhydrat-Gehalt
13.5
g
Cholesterin-Gehalt
215
mg
Fett-Gehalt
15.6
g
Ballaststoff-Gehalt
5.6
g
Protein-Gehalt
77.5
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
0.5

Kommentare