Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9375
User Bewertungen

Süßkartoffel-Gnocchi

Die Kartoffeln waschen, schälen, in Würfel schneiden und im Backrohr, mit leicht gesalzenem Wasser bedeckt, bei 180 Grad dämpfen, bis das Wasser verdunstet ist; danach gut ausdämpfen lassen; mit Butter, Weizengrieß, Dotter, Mehl, Zitronenschale und wenig Salz vermischen und rasch zu einem Teig verarbeiten. Die Birne in Spalten schneiden; Birnenschnaps mit Zucker verrühren; die Birnen mit den Beeren darin marinieren lassen; die Karambolfrucht und den Apfel in dünne Scheiben schneiden; den Apfel mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Süßkartoffel-Gnocchi die Kartoffeln waschen, schälen, in Würfel schneiden und im Backrohr, mit leicht gesalzenem Wasser bedeckt, bei 180 Grad dämpfen, bis das Wasser verdunstet ist; danach gut ausdämpfen lassen; mit Butter, Weizengrieß, Dotter, Mehl, Zitronenschale und wenig Salz vermischen und rasch zu einem Teig verarbeiten. Die Birne in Spalten schneiden; Birnenschnaps mit Zucker verrühren; die Birnen mit den Beeren darin marinieren lassen; die Karambolfrucht und den Apfel in dünne Scheiben schneiden; den Apfel mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Aus dem Teig Gnocchi formen und in kochendem, leicht gesalzenem Wasser kochen, bis sie an die Oberfläche steigen; danach zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen; die Apfelscheiben kreisförmig auf vorbereitete Teller legen; das Obstragout darauf anrichten; die Gnocchi mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und auf das Obstragout setzen; mit Karambolscheiben und Melissekronen garnieren; zuletzt Zimt und Zucker vermischen und die Süßkartoffel-Gnocchi damit bestreuen. 

 

Kochen & Küche November 2004

Kommentare