Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9014
User Bewertungen

Süßsaurer Rollbraten mit pikanter Sauce

Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden; Knoblauch schälen und zerdrücken; Ananas in Stücke schneiden; Ananassaft mit Paradeismark, Essig, Sherry, Sojasauce, Speisestärke und Orangensaft zu glatter Konsistenz verrühren; den Schweinebauch außen salzen und pfeffern; die Innenseite mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Kümmel und Curry einreiben; das Fleisch zusammenrollen und mit Küchenspagat binden.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Süßsauren Rollbraten mit pikanter Sauce Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden; Knoblauch schälen und zerdrücken; Ananas in Stücke schneiden; Ananassaft mit Paradeismark, Essig, Sherry, Sojasauce, Speisestärke und Orangensaft zu glatter Konsistenz verrühren; den Schweinebauch außen salzen und pfeffern; die Innenseite mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Kümmel und Curry einreiben; das Fleisch zusammenrollen und mit Küchenspagat binden.

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; Öl gut erhitzen und die Zwiebeln darin schön braun rösten; mit etwas Rindsuppe oder Wasser aufgießen und kurz verkochen lassen; den Schweinebauch in die Pfanne einlegen; im vorgeheizten Backrohr unter häufigem Begießen mit Eigensaft und noch etwas Wasser oder Rindsuppe ca. 1 1/2 Stunden lang braten; aus der Pfanne nehmen, den Spagat entfernen und das Fleisch entspannen lassen. Den Bratensaft durch ein feines Sieb seihen und mit der Ananassauce verrühren; einmal aufkochen lassen; die Ananasstückchen beifügen und nur ganz kurz mitkochen lassen. Den Braten aufschneiden, mit der Sauce anrichten und mit gehackter Petersilie bestreuen. Als Beilage zu diesem köstlichen Süßsauren Rollbraten mit pikanter Sauce schlagen wir körnig gedünsteten Reis vor.

 

 

Kochen & Küche September 2000

Kommentare