Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6797
User Bewertungen

Suppeneinlage Buchweizenroulade

Buchweizenkörner in kochendem Wasser blanchieren und danach abtropfen lassen; aus Weizenvollmehl, Milch, Eiern und Salz einen glatten Teig rühren; in einer beschichteten Pfanne mit wenig Öl ca.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Suppeneinlage Buchweizenroulade Buchweizenkörner in kochendem Wasser blanchieren und danach abtropfen lassen; aus Weizenvollmehl, Milch, Eiern und Salz einen glatten Teig rühren; in einer beschichteten Pfanne mit wenig Öl ca. 2 Palatschinken backen und erkalten lassen; Kohlblätter putzen, waschen und den harten Strunk herausschneiden; Kohlblätter in kochendem Wasser kurz blanchieren; herausnehmen, abschrecken und auf Küchenpapier legen; Schnittlauch waschen und fein schneiden.
Für die Fülle Ei trennen; Eiweiß zu Schnee schlagen und mit Topfen, Dotter und Buchweizen vermengen; Masse mit Salz und Pfeffer würzen und 10 Minuten rasten lassen; Füllung auf ausgekühlte Palatschinken streichen und die blanchierten Kohlblätter darauflegen; Palatschinken einrollen, in Alufolie wickeln und 20 Minuten im leicht siedenden Wasser pochieren; überkühlen lassen und auswickeln; die fertige Roulade in Scheiben schneiden und als Einlage für Gemüse- oder Hühnersuppe reichen.

 

 

Kochen & Küche November 1998

Kommentare