Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 14983
User Bewertungen

Tiramisu-Charlotte

Dotter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Heissen Bohnenkaffe löffelweise beifügen. Eiklar zu steifen Schnee schlagen, abwechselnd Mehl und Schnee in die Masse einheben. Teig auf 1 mit Backpapier belegtes Blech streichen und bei guter Mittelhitze (180 Grad) ca 15 min.Backen. Nach dem Backen die Masse mit beliebig viel Nutella bestreichen und zusammenrollen. Auskühlen lassen.

Beschreibung der Zubereitung

Dotter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Heissen Bohnenkaffe löffelweise beifügen. Eiklar zu steifen Schnee schlagen, abwechselnd Mehl und Schnee in die Masse einheben. Teig auf 1 mit Backpapier belegtes Blech streichen und bei guter Mittelhitze (180 Grad) ca 15 min.Backen. Nach dem Backen die Masse mit beliebig viel Nutella bestreichen und zusammenrollen. Auskühlen lassen. Bisquitrolle in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. 1 Schüssel (DM 26 cm) mit Klarsichtfolie auslegen und die Scheiben eng aneinander schlichten. (einige Scheiben zum Belegen der Creme aufheben).
Creme: Quimiq glatt rühren, Mascarpone, Vanillezucker und Zucker gut vermischen. Löskaffee in Milch auflösen und in die Masse dazugeben. Zum Schluss geschlagenes Obers unterheben.

Die Creme in die ausgelegte Schüssel füllen und glatt streichen. Abschliessend die restlichen Scheiben auf die Masse verteilen. Die Charlotte über Nacht kalt stellen. Naechsten Tag stürzen.

Kommentare