Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18510
User Bewertungen

Tiramisutorte

Der italienische Dessertklassiker einmal anders

Biskuitböden mit Mascarponecreme und Kakao.

Foto: Claudia Plattner

Beschreibung der Zubereitung

Tiramisu einmal anders

1. Für den Tortenboden für die Tiramisutorte Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig aufschlagen, bis die Masse hellgelb ist, flüssige Zutaten unter ständigem Rühren zügig untermischen.

 

2. Mehl und Backpulver vermengen, zur Eiermasse sieben und vorsichtig unterheben.

 

3. Die Masse in eine befettete Springform füllen und im auf 180 °C vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen.

 

4. Den Boden nach dem Backen und Auskühlen aus der Springform nehmen und dreimal horizontal durchschneiden.

 

5. Für die Creme Obers fast steif schlagen, Mascarpone mit Zucker und Zitronensaft cremig rühren, das aufgeschlagene Obers vorsichtig unterheben.

 

6. Espresso mit Baileys und Whisky vermischen, den ersten Tortenboden in einen Tortenring legen, mit einem Viertel der Espressomischung beträufeln, ein Viertel der Creme darauf verteilen und mit reichlich Kakao bestreuen.

 

7. Beim zweiten und dritten Boden gleich vorgehen wie im vorigen Punkt beschrieben.

 

8. Mit dem letzten Boden abschließen, mit dem Espressorest beträufeln und etwa 15 Minuten in den Kühlschrank stellen, dann die Torte herausnehmen und mit reichlich Kakao bestreuen.

 

9. Torte aus dem Tortenring nehmen, den Tortenrand mit der restlichen Creme rundum einstreichen, sodass sich an der oberen Tortenkante die Creme über die Tiramisutorte erhebt.

 

Rezept von Bianca Wohlgemuth - das große Backen 2017 aus dem Buch "Biancas Backbuch" - Erscheinungstermin Herbst 2018

Kommentare