Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 16797
User Bewertungen

Tiroler Knödel

(ca. 25 Min. ohne Garzeit)

Für die Tiroler Knödel die Milch erhitzen und über die Semmelwürfel gießen, den Speck in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne ohne Fett kurz anschwitzen.

Speckknödel aus Semmelknödelteig als Suppeneinlage oder Hauptgericht mit Sauerkraut oder Salat.

Beschreibung der Zubereitung

 

Für die Tiroler Knödel die Milch erhitzen und über die Semmelwürfel gießen, den Speck in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne ohne Fett kurz anschwitzen.

Die Zwiebel schälen, fein schneiden und im erhitzten Öl glasig anschwitzen, die gebratenen Speckwürfel und die Zwiebel zu den Semmelwürfeln geben.

Die Eier in einer Schüssel mit einem Schneebesen aufschlagen und über die Semmelmasse gießen, salzen, pfeffern und alles mit den Händen gut vermischen, danach ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Die Knödelmasse nochmals gut durchmischen und anschließend mit nassen Händen 4–6 schöne Knödel formen.

Die Tiroler Knödel im kochenden Salzwasser zugedeckt leicht wallend kochen (falls sie sich am Topfboden anlegen, nach ca. 3 Minuten vorsichtig vom Boden lösen), nach etwa 5 Minuten von der Kochstelle nehmen und weitere 5 Minuten ziehen lassen.

Die Suppe erhitzen und die Knödel in der heißen Suppe mit blanchierten Karotten als Einlage und mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

 

 

Kochen & Küche April 2017

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
275
Kohlenhydrat-Gehalt
33.3
g
Cholesterin-Gehalt
112
mg
Fett-Gehalt
9.1
g
Ballaststoff-Gehalt
2.6
g
Protein-Gehalt
16.0
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2.5

Kommentare