Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 12346
User Bewertungen

Topfen-Schwarzbeer-Strudel

(35 Min. ohne Warte- und Backzeit)
Für den Topfen-Schwarzbeer-Strudel Butter und Zucker sehr schaumig rühren, dann langsam nach und nach die Eier und die Eidotter unterrühren.

Ein geschmacklich intensiver Strudel mit Schwarzbeerfülle. Genauso gut schmeckt er mit anderen Beeren z.B Himbeeren, Johannisbeeren etc.

Strudel

Beschreibung der Zubereitung

Für den Topfen-Schwarzbeer-Strudel Butter und Zucker sehr schaumig rühren, dann langsam nach und nach die Eier und die Eidotter unterrühren.
Topfen und Sauerrahm sowie Vanillezucker und Salz untermischen (ACHTUNG – nicht mehr zu viel rühren, sonst wird die Masse zu flüssig; wenn das der Fall sein sollte, einen EL Puddingpulver untermengen) und die Fülle am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Den Blätterteig mit dem mitgerollten Backpapier ausrollen, dann mit einem Rollholz vorsichtig noch dünner auswalken (ACHTUNG – Teig reißt
leicht), in der Mitte des Teiges die Topfenfülle auftragen, darauf die Schwarzbeeren verteilen.
Den unteren Teigstreifen über die Fülle schlagen, Teig mit verquirltem Ei bestreichen, den oberen Teigstreifen vorsichtig noch etwas dehnen, damit man ihn über den Strudel schlagen und den Rand unter den Strudel reinschieben kann (so ist oben der Teig schön dünn und den Teigschluss sieht man nicht), den Strudel mit verquirltem Ei bestreichen.
Den Topfen-Schwarzbeer-Strudel im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Umluft 35–40 Minuten backen.

Kochen & Küche August 2016

Kommentare