Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7255
User Bewertungen

Topfenschmarren mit Rosinen

Das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und den Topfen darauf verteilen; Salz, Zitronenschale und Vanillezucker beifügen; in der Mitte eine Mulde machen und die Dotter hineingeben; alles zusammen zu einem lockeren Teig abbröseln; danach den Teig 1/2 Stunde im Kühlen rasten lassen. Rosinen verlesen.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Topfenschmarren mit Rosinen das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und den Topfen darauf verteilen; Salz, Zitronenschale und Vanillezucker beifügen; in der Mitte eine Mulde machen und die Dotter hineingeben; alles zusammen zu einem lockeren Teig abbröseln; danach den Teig 1/2 Stunde im Kühlen rasten lassen. Rosinen verlesen.
Das Backrohr auf 220 Grad vorheizen; Butter in einer geräumigen Pfanne erhitzen und den Schmarrenteig darin anbacken lassen, bis er leicht gebräunt ist; den Schmarren mit einer Backschaufel auflockern; sodann die verlesenen Rosinen beifügen; den Schmarren im vorgeheizten Backrohr so lange weiterbacken, bis er ganz locker ist und eine schöne Backbräune aufweist. Den Topfenschmarren sofort anrichten, mit Staubzucker bestreuen und den Topfenschmarren mit Rosinen mit Apfelkompott servieren.

Apfelkompott:
Wasser und Zucker (Menge nach Belieben), Zitronensaft, Zitronenschale, Zimtrinde und Nelken aufkochen; Äpfel beifügen und kurz aufkochen lassen.

 

Kochen & Küche März 2000

Kommentare