Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 17581
User Bewertungen

Topinambur-Rösti

Kartoffelrösti mit Topinabur

Köstliche Rösti-Variante mit Kartoffeln und Topinambur.

Topinambur-Rösti
Foto: A. Jungwirth

Beschreibung der Zubereitung

Für die Topinambur-Rösti die Topinambur waschen, gut abbürsten (oder schälen) und mit Zitronensaft und wenig Wasser bissfest dämpfen, danach abseihen und grob raspeln. Die Erdäpfel in wenig Wasser kochen und schälen, kurz überkühlen lassen, ebenfalls reiben und mit den Topinambur vermischen, mit Salz würzen.

 

In einer Pfanne die Butter bzw. das Öl erhitzen, die Rösti-Masse darin braten, dabei öfter umdrehen (es soll auf beiden Seiten eine goldbraune Kruste entstehen).

In einer anderen Pfanne die Kürbiskerne ohne Öl anrösten, bis sie duften, dann grob hacken.

 

Die Topinambur-Rösti mit den Kürbiskernen bestreut servieren. Rösti am besten auf einen großen, flachen Teller gleiten lassen und dann verkehrt in die Pfanne zurückgeben, so lassen sie sich am besten wenden. 

 

Rezept von Seminarbäuerin Ute Becher

Kochen & Küche November 2017

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
213
Kohlenhydrat-Gehalt
23
g
Cholesterin-Gehalt
7.5
mg
Fett-Gehalt
10.3
g
Ballaststoff-Gehalt
15.8
g
Protein-Gehalt
6.1
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1.5

Kommentare