Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6906
User Bewertungen

Tournedos auf getoastetem Weißbrot

Petersilie waschen und fein hacken; Knoblauch schälen und zerdrücken; 50 g Butter mit Petersilie, Knoblauch und etwas Salz verrühren; Weißbrotscheiben mit dieser Masse bestreichen; Filets von eventuellen Sehnen und Häutchen befreien und mit Küchenspagat rundum zusammenbinden; danach beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen; Zwiebel schälen und fein hacken; Schinken in kleine Würfel schneiden; Kräute

Beschreibung der Zubereitung

Für die Tournedos auf getoastetem Weißbrot Petersilie waschen und fein hacken; Knoblauch schälen und zerdrücken; 50 g Butter mit Petersilie, Knoblauch und etwas Salz verrühren; Weißbrotscheiben mit dieser Masse bestreichen; Filets von eventuellen Sehnen und Häutchen befreien und mit Küchenspagat rundum zusammenbinden; danach beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen; Zwiebel schälen und fein hacken; Schinken in kleine Würfel schneiden; Kräuter waschen.
Butter in einer geeigneten Pfanne erhitzen; Tournedos einlegen und beidseitig - je nach Geschmack 4 - 6 Minuten lang zu schöner Farbe braten; danach aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Für die Sauce im Bratrückstand 30 g Butter erhitzen; Zwiebel und Schinken beifügen und zu etwas Farbe rösten; Kräuter beifügen, mit Essig ablöschen und mit Weißwein aufgießen; sodann mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und um die Hälfte einkochen lassen; mit Obers aufgießen und weiter bis zur gewünschten Konsistenz reduzieren lassen. Brotscheiben im heißen Backrohr toasten; Sauce durch ein feines Sieb streichen, Dotter mit 2 EL Obers verrühren und damit die Sauce binden; danach soll die Sauce nicht mehr kochen; Tournedos vom Spagat befreien und jeweils auf die getoasteten Brotscheiben legen; vor dem Anrichten die Tournedos auf getoastetem Weißbrot mit Sauce überziehen und mit Sardellenringerln und Petersilie garnieren.

 

Kochen & Küche März 1999

Kommentare