Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6316
User Bewertungen

Überbackene Gemüsepalatschinken

Aus Weizenvollkornmehl, Buchweizenvollkornmehl, Eiern, Milch und Salz einen glatten, dickflüssigen Teig herstellen; diesen etwa 30 Minuten quellen lassen und dann 8 Palatschinken backen.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Überbackenen Gemüsepalatschinken aus Weizenvollkornmehl, Buchweizenvollkornmehl, Eiern, Milch und Salz einen glatten, dickflüssigen Teig herstellen; diesen etwa 30 Minuten quellen lassen und dann 8 Palatschinken backen. Für die Béchamelsauce Butter oder Margarine zerlassen, Mehl einrühren, kurz durchrösten und dann mit Milch, Gemüsefond, Obers und Weißwein aufgießen; gut durchkochen, mit Salz und Muskatnuß würzen und mit Parmesan fertigstellen. Die Béchamelsauce zum Auskühlen beiseitestellen.
Karotten, Zucchini und Melanzane putzen, waschen und in daumendicke Würfel schneiden; das Gemüse einzeln blanchieren danach mit kaltem Wasser abschrecken; die Paradeiser waschen, Stielansätze herausschneiden; Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, abschrecken, die Haut abziehen; das Fruchtfleisch vierteln, entkernen und ebenfalls in Würfel schneiden. Die Eier trennen. Das blanchierte Gemüse abtropfen lassen und mit 1/3 der Béchamelsauce sowie drei Dottern und der gehackten Petersilie vermischen. Aus 3 Eiklar Schnee schlagen und diesen vorsichtig mit dem Béchamel-Gemüsegemisch vermengen. Eine Auflaufform buttern; die Palatschinken mit der Gemüsemasse füllen und in die Form einreihen; danach die Palatschinken mit der restlichen Béchamelsauce übergießen und die Überbackenen Gemüsepalatschinken im vorgeheizten Rohr bei 200 Grad ca. 15 Minuten backen.

 

Kochen & Küche Juli 1997

Kommentare