Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8142
User Bewertungen

Überbackene Paradeiser mit Amaranth-Füllung

Amaranth nach Packungsanleitung kochen. Paradeiser waschen, Deckel abschneiden, aushöhlen und umgedreht abtropfen lassen. Zucchini und Melanzani würfeln und im heißen Öl ca. 5 Minuten andünsten, Amaranth und Petersilie sowie gepressten Knoblauch zugeben und pikant abschmecken. Die Füllung in die Paradeiser geben und diese in eine Auflaufform setzen.

glutenfrei, laktosearm, für Diabetiker geeignet, cholesterinarm, ballaststoffreich, reich an Eisen

Beschreibung der Zubereitung

Für die Überbackenen Paradeiser mit Amaranth-Füllung Amaranth nach Packungsanleitung kochen. Paradeiser waschen, Deckel abschneiden, aushöhlen und umgedreht abtropfen lassen. Zucchini und Melanzani würfeln und im heißen Öl ca. 5 Minuten andünsten, Amaranth und Petersilie sowie gepressten Knoblauch zugeben und pikant abschmecken. Die Füllung in die Paradeiser geben und diese in eine Auflaufform setzen. Den Feta fein würfeln und auf die Paradeiser streuen, im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 25 Minuten backen. Zu den Überbackenen Paradeiser mit Amaranth-Füllung schmeckt Blattsalat sehr gut. 

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
361
Kohlenhydrat-Gehalt
34
g
Cholesterin-Gehalt
5
mg
Fett-Gehalt
19
g
Ballaststoff-Gehalt
4.5
g
Protein-Gehalt
14
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
3

Kommentare