Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8335
User Bewertungen

Überbackene Schweinsfilets

Knoblauch schälen und in feine Scheibchen schneiden; Paradeiser waschen, kurz in kochendes Wasser tauchen, schälen und kleinwürfelig schneiden; Zwiebel schälen und fein hacken; Eier mit Dotter, Parmesan und Semmelbröseln nach Bedarf gut verrühren.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Überbackenen Schweinsfilets  Knoblauch schälen und in feine Scheibchen schneiden; Paradeiser waschen, kurz in kochendes Wasser tauchen, schälen und kleinwürfelig schneiden; Zwiebel schälen und fein hacken; Eier mit Dotter, Parmesan und Semmelbröseln nach Bedarf gut verrühren.

Das Fleisch von eventuellen Sehnen und Häutchen befreien und in Medaillons schneiden; mit dem Handballen flach drücken; für die Sauce den Speck klein schneiden; in einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und darin die Speckwürfel und die Zwiebel anrösten; Knoblauch, Paradeismark, Salz, weißen Pfeffer, Thymian und Oregano beifügen und durchrösten; zuletzt die Paradeiser zugeben, mit Suppe aufgießen und alles zusammen auf kleiner Flamme zu einer Sauce verkochen lassen. Das Backrohr auf 220 Grad vorheizen; 2 EL Öl zusammen mit der Butter in einer geräumigen Pfanne erhitzen; die Medaillons mit Salz und Pfeffer würzen, einlegen und an beiden Seiten scharf anbraten; danach aus der Pfanne nehmen und auf ein leicht gefettetes Blech legen; mit dem Käse-Eiergemisch bestreichen und im Backrohr etwa 10 Minuten lang überbacken, wobei das Fleisch innen noch leicht rosa sein soll; die Sauce mit gehackter Petersilie und Zitronensaft würzen und mit den Filets servieren; als Beilage zu den Überbackenen Schweinsfilets passen in Butter geschwenkte Gemüsenudeln.

 

Kochen & Küche Mai 2002

Kommentare