Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7999
User Bewertungen

Überbackener Kohl

Zwiebel schälen und hacken; Pe­tersilie und Majoran waschen und hacken; Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden; Kohl von den äußeren Blättern befreien, waschen, vierteln und den Strunk entfernen; für die Fülle die Zwiebel schälen und fein hacken; Semmel in Milch anweichen, gut ausdrücken und durch ein Sieb streichen; das Fleisch mit der passierten Sem­mel, Eiern, Zwiebel, Salz und Pfeffer ver

mit Faschiertem

Beschreibung der Zubereitung

Für den Überbackenen Kohl Zwiebel schälen und hacken; Pe­tersilie und Majoran waschen und hacken; Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden; Kohl von den äußeren Blättern befreien, waschen, vierteln und den Strunk entfernen; für die Fülle die Zwiebel schälen und fein hacken; Semmel in Milch anweichen, gut ausdrücken und durch ein Sieb streichen; das Fleisch mit der passierten Sem­mel, Eiern, Zwiebel, Salz und Pfeffer vermischen. Das Backrohr auf 180 Grad vor­heizen; den Kohl zusammen mit Knoblauch, Zwiebel und Majoran in der Rindsuppe 15 - 20 Minuten überkochen; danach in einem Sieb abtropfen lassen; eine Back­form mit Butter ausstreichen und mit Bröseln ausstreuen; die Hälfte des Kohls in die Form geben, das Faschierte darauf verteilen und mit dem restlichen Kohl ab­decken; Sauerrahm mit Eiern und Petersilie versprudeln und über die Kohlschicht gießen; die Form in das Backrohr schieben und den Auflauf etwa 40 Minuten - bis die Oberfläche des Überbackenen Kohls schön gebräunt ist - überbacken.

Kommentare