Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8878
User Bewertungen

Überbackenes Maisgemüse

Die Zwiebel schälen und fein schneiden; die Sellerie waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden; von den Paradeisern den Strunk entfernen und die Haut einritzen; die Früchte in kochendes Wasser tauchen und die Haut abziehen; die Paradeiser in Würfel schneiden; den Mais putzen, waschen und die Körner mit einem Messer herunterschneiden; den Emmentaler Käse reiben.

Beschreibung der Zubereitung

Für das Überbackene Maisgemüse die Zwiebel schälen und fein schneiden; die Sellerie waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden; von den Paradeisern den Strunk entfernen und die Haut einritzen; die Früchte in kochendes Wasser tauchen und die Haut abziehen; die Paradeiser in Würfel schneiden; den Mais putzen, waschen und die Körner mit einem Messer herunterschneiden; den Emmentaler Käse reiben.

2 EL Butter erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen; die Selleriewürfel und 1 EL Butter zugeben und zu schöner Farbe rösten; Paradeiswürfel, Paradeismark, Maiskörner und Paprikapulver einrühren; mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen; knapp bedeckt mit Hühnersuppe auffüllen und zugedeckt weich garen; danach alles in eine feuerfeste Form geben und mit geriebenem Emmentaler Käse bestreuen; die restliche Butter in Flocken darüber verteilen und das Überbackene Maisgemüse bei Oberhitze überbacken. 

 

Kochen & Küche September 2003

Kommentare