Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10222
User Bewertungen

Ungarische Erdäpfel

Die Erdäpfel waschen, schälen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden; die Paradeiser einritzen, in kochendes Wasser tauchen und schälen; die Paradeiser vierteln, entkernen und kleinwürfelig schneiden; die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Ungarischen Erdäpfel die Erdäpfel waschen, schälen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden; die Paradeiser einritzen, in kochendes Wasser tauchen und schälen; die Paradeiser vierteln, entkernen und kleinwürfelig schneiden; die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.

Den Knoblauch schälen und ganz fein schneiden; das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen und die Erdäpfel abwechselnd mit Zwiebeln einschichten und mit dem Knoblauch bestreuen; die Paradeiser mit dem Paprikapulver vermischen und die Geflügelsuppe zugeben; die Sauce über die Erdäpfel gießen, das Lorbeerblatt und die Thymianblättchen darüber geben und mit Salz und Pfeffer würzen; danach die Ungarischen Erdäpfel im Backrohr ca. 40 Minuten garen.

Tipp Das Gericht kann zu gegrilltem Fleisch oder als Hauptspeise mit Salat serviert werden. 

 

Kochen & Küche Mai 2006

Kommentare