Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9706
User Bewertungen

Vanillecreme im Blätterteigtöpfchen

Für die Blätterteigtöpfchen das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; die Wassergläser am Boden und am Rand (bis zur halben Höhe) mit Butter einstreichen; die Blätterteigscheiben da¬rüber stülpen und mit Ei bestreichen; anschließend im Backrohr goldbraun backen.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Vanillecreme im Blätterteigtöpfchen für die Blätterteigtöpfchen das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; die Wassergläser am Boden und am Rand (bis zur halben Höhe) mit Butter einstreichen; die Blätterteigscheiben da¬rüber stülpen und mit Ei bestreichen; anschließend im Backrohr goldbraun backen.

Danach herausnehmen, noch heiß von den Gläsern nehmen und kalt stellen; die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und mit einem Messer das Mark herausschaben. Für die Vanillecreme die Eier mit dem Honig und dem Vanillemark in einer Schüssel verrühren; das Obers zugießen und verrühren; die Masse in einer Kasserolle unter ständigem Rühren vorsichtig erhitzen (darf nicht kochen); sobald die Creme dick wird, in die Blätterteigtöpfchen füllen und kalt stellen; den Braunzucker schmelzen lassen und die Vanillecreme im Blätterteigtöpfche damit begießen; mit der Vanilleschote garniert servieren. 

 

Kochen & Küche Oktober 2005

Kommentare