Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8736
User Bewertungen

Verlorene Eier auf gefüllten Paradeisern

Von den Paradeisern die Kappe abschneiden; die Paradeiser aushöhlen, mit Salz und Pfeffer ausstreuen und mit der Schnittfläche nach unten zum Abtropfen auf ein Gitter legen; genügend Wasser mit Essig zum Kochen bringen; ein Ei in eine Tasse schlagen und vorsichtig in das Essigwasser einfließen lassen.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Verlorenen Eier auf gefüllten Paradeisern von den Paradeisern die Kappe abschneiden; die Paradeiser aushöhlen, mit Salz und Pfeffer ausstreuen und mit der Schnittfläche nach unten zum Abtropfen auf ein Gitter legen; genügend Wasser mit Essig zum Kochen bringen; ein Ei in eine Tasse schlagen und vorsichtig in das Essigwasser einfließen lassen.

1 Minute leicht köcheln lassen; den Topf von der Kochstelle ziehen und zugedeckt weitere 4 Minuten ziehen lassen; das Ei vorsichtig herausheben und sofort in sehr kaltes Wasser legen; diesen Vorgang mit den restlichen Eiern wiederholen. Die Erbsen und Karotten mit 2 EL Mayonnaise binden; die ausgehöhlten Paradeiser einschneiden, auseinander klappen, mit den Karotten und Erbsen füllen und kalt stellen; die Eier aus dem Wasser nehmen und zurechtschneiden; danach auf die gefüllten Paradeiser setzen und mit der restlichen Mayonnaise überziehen; mit Schnittlauch bestreuen und die Verlorenen Eier auf gefüllten Paradeisern mit Salatblättern garniert servieren. 

 

Kochen & Küche April 2003

Kommentare