Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11169
User Bewertungen

Vogelbeerknödel (Eberesche)

(60 Min., Wartezeit 2 Tage)
Die Vogelbeeren waschen, für 2 Tage in den Tiefkühler geben, dann mit Kristallzucker marmeladeartig einkochen, auskühlen lassen, nochmals aufkochen und mit Vanillezucker und Schnaps aromatisieren (die Masse sollte ausgekühlt eine recht feste Konsistenz haben).
Für den Teig die Erdäpfel schälen, durch eine Erdäpfelpresse drüc
Vogelbeerknödel (Eberesche)

Beschreibung der Zubereitung

 
Für die Vogelbeerknödel (Eberesche) die Vogelbeeren waschen, für 2 Tage in den Tiefkühler geben, dann mit Kristallzucker marmeladeartig einkochen, auskühlen lassen, nochmals aufkochen und mit Vanillezucker und Schnaps aromatisieren (die Masse sollte ausgekühlt eine recht feste Konsistenz haben).
Für den Teig die Erdäpfel schälen, durch eine Erdäpfelpresse drücken, mit den restlichen Zutaten verkneten und 30 Minuten rasten lassen. Danach den Teig in gleichmäßige, nicht zu große Stücke teilen, jedes Teigstück in der Hand flach drücken, Vogelbeerfülle in die Mitte geben, Teig um die Fülle gut verschließen und zu Knödeln formen.
Die Knödel in leicht wallendes Salzwasser einlegen und 5 Minuten ziehen lassen, vorsichtig mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und die Vogelbeerknödel (Eberesche) in heißer Butter schwenken.

 

Kochen und Küche Oktober 2014

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
261
Kohlenhydrat-Gehalt
50.3
g
Cholesterin-Gehalt
46.8
mg
Fett-Gehalt
3.9
g
Ballaststoff-Gehalt
4.2
g
Protein-Gehalt
4.9
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
4.2

Kommentare