Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10054
User Bewertungen

Vollkorn-Kranzkuchen mit getrockneten Marillen

(60 Min.) Eier trennen und die Eiklar zu steifem Schnee schlagen. Dotter mit Butter und Rohrzucker in einem Schneekessel schaumig rühren. Die restlichen Zutaten vermengen und unter die Dottermasse rühren. Eischnee unterheben, die Masse in die befettete, bemehlte Kranzform füllen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft 45 Minuten backen, etwas auskühlen lassen, aus der Form

genussvoll, laktosearm, ballaststoffreich

Beschreibung der Zubereitung

Für den Vollkorn-Kranzkuchen mit getrockneten Marillen Eier trennen und die Eiklar zu steifem Schnee schlagen. Dotter mit Butter und Rohrzucker in einem Schneekessel schaumig rühren. Die restlichen Zutaten vermengen und unter die Dottermasse rühren. Eischnee unterheben, die Masse in die befettete, bemehlte Kranzform füllen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft 45 Minuten backen, etwas auskühlen lassen, aus der Form nehmen und vollständig erkalten lassen. Kühl gelagert bleibt der  Vollkorn-Kranzkuchen mit getrockneten Marillen für längere Zeit frisch.

 

Gesund genießen Oktober 2011

Kommentare