Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7997
User Bewertungen

Vollkornkuchen

Das Getreide verlesen und in einer geeigneten Mühle mittelgrob mahlen (es kann aber auch bereits gemahlenes Vollkornmehl verwendet werden); Mehl mit Backpulver versieben; Eier trennen; Butter mit 2 EL Honig, Kirschwasser und den Dottern sehr schaumig rühren; Eiklar mit Zucker zu steifem Schneeschlagen; Eischnee mit Mehl und Zitronenschale unter den Butterabtrieb heben.

mit Birnen

Beschreibung der Zubereitung

Für den Vollkornkuchen das Getreide verlesen und in einer geeigneten Mühle mittelgrob mahlen (es kann aber auch bereits gemahlenes Vollkornmehl verwendet werden); Mehl mit Backpulver versieben; Eier trennen; Butter mit 2 EL Honig, Kirschwasser und den Dottern sehr schaumig rühren; Eiklar mit Zucker zu steifem Schneeschlagen; Eischnee mit Mehl und Zitronenschale unter den Butterabtrieb heben. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; die Kuchenmasse in eine gefettete Form füllen und die Oberfläche glatt verstreichen; Birnen schälen, halbieren und die Kerngehäuse entfernen; danach die Früchte fächerförmig aufschneiden, mit Zitronensaft beträufeln und die Oberfläche damit belegen; für den Überguss Honig 98 mit etwas Zitronensaft, Zimt und ein wenig Wasser erhitzen und die Birnen damit überziehen; zuletzt den Kuchen an der Oberfläche mit Mandeln bestreuen und im vorgeheizten Backrohr 50 Minuten lang backen; 10 Minuten vor Backende den Ku¬chen mit Kristallzucker bestreuen, damit der Zucker karamellisiert und eine schöne, goldbraune Farbe bekommt; den Kuchen in der Form überkühlen lassen; danach vorsichtig aus der Form lösen; erst nach dem vollständigen Erkalten den Vollkornkuchen in Portionen aufschneiden. 

Kommentare