Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9044
User Bewertungen

Vollkornweckerln mit Emmentaler Käse

Die Germ in 1/4 l lauwarmer Milch auflösen und mit etwas Weizenmehl zu einem weichen Vorteig verrühren; diesen an der Oberfläche mit Mehl bestauben und an einem warmen Ort aufgehen lassen; Emmentalerkäse in kleine Würfel schneiden; wenn der Vorteig grobe Risse zeigt, mit den restlichen Teigzutaten und der restlichen Milch zu einem nicht zu festen Teig verarbeiten; wenn der Teig zu fest wird noch etwas lauwarme Milch oder lauwarmes Wasser zugeben.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Vollkornweckerln mit Emmentaler Käse die Germ in 1/4 l lauwarmer Milch auflösen und mit etwas Weizenmehl zu einem weichen Vorteig verrühren; diesen an der Oberfläche mit Mehl bestauben und an einem warmen Ort aufgehen lassen; Emmentalerkäse in kleine Würfel schneiden; wenn der Vorteig grobe Risse zeigt, mit den restlichen Teigzutaten und der restlichen Milch zu einem nicht zu festen Teig verarbeiten; wenn der Teig zu fest wird noch etwas lauwarme Milch oder lauwarmes Wasser zugeben.

Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 1/2 Stunde gehen lassen; danach in zwölf Teile schneiden; diese wiederum zu Kugeln formen und wieder 1/2 Stunde gehen lassen. Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; die Teigkugeln zu Weckerln formen und mit versprudeltem Ei bestreichen; sodann mit geriebenem Käse bestreuen; auf ein mit Papier ausgelegtes Backblech setzen und nochmals gehen lassen; im Backrohr 35 - 40 Minuten lang knusprig backen. Tipp: Einzeln verpackt, eignen sich diese Vollkornweckerln mit Emmentaler Käse hervorragend zum Einfrieren; ofenwarm schmecken sie natürlich besonders gut. 

 

 

Kochen & Küche Oktober 2000

Kommentare