Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18366
User Bewertungen

Wachauer Marillenhuhn

gefüllt mit Marillenrisotto

glutenfrei

Foto: Mona Lorenz

Beschreibung der Zubereitung

Für das Wachauer Marillenhuhn gefüllt mit Marillenrisotto  vom Huhn die Unterkeulen einschneiden, mit einem Suppenlöffel die Haut der Brust vom Fleisch lösen. Die Marillen waschen, halbieren und entsteinen, 6 Marillenhälften zwischen Haut und Brustfleisch schieben, die restlichen Marillen in kleine Würfel schneiden, mit dem Risottoreis vermischen und das Huhn damit füllen, mit Salz und Pfeffer würzen.

 

In einer Pfanne das Öl erhitzen, das Huhn einlegen und anbraten, danach im auf 170 °C vorgeheizten Backofen 60 Minuten braten, anschließend herausnehmen und warm stellen. Den Bratensaft mit Weißwein ablöschen und kurz einkochen lassen, das Obers zugeben und die Sauce etwas einreduzieren lassen, danach die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen und passieren. Das Huhn in 4 Portionen teilen, auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Sauce umgießen.

Kommentare