Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7144
User Bewertungen

Waldviertler Selchsuppe mit Ripperln

Petersilwurzel, Karotten und Sellerieknolle schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden; Gemüse mit den Selchripperln in einen geeigneten Suppentopf geben; mit Salz und Pfefferkörnern würzen; Lorbeerblatt, Thymian, Muskatnuss und Safran beifügen; alles mit kaltem Wasser bedecken und auf kleiner Flamme etwa 1 Stunde köcheln lassen.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Waldviertler Selchsuppe mit Ripperln Petersilwurzel, Karotten und Sellerieknolle schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden; Gemüse mit den Selchripperln in einen geeigneten Suppentopf geben; mit Salz und Pfefferkörnern würzen; Lorbeerblatt, Thymian, Muskatnuss und Safran beifügen; alles mit kaltem Wasser bedecken und auf kleiner Flamme etwa 1 Stunde köcheln lassen.
Erdäpfel schälen und vierteln; wenn die Ripperln weich sind, die Suppe abseihen, entfetten und bereithalten. Die Ripperln können nach Belieben als Hauptspeise mit Erdäpfelpüree serviert werden. Erdäpfelstücke in die Suppe geben und langsam darin weich dünsten; wenn nötig die Suppe nochmals würzen.
Die Waldviertler Selchsuppe mit Ripperln - mit beliebigem Gemüse als zusätzliche Einlage - heiß servieren.

 

 

Kochen & Küche November 1999

Kommentare