Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8578
User Bewertungen

Walnussparfait

Die Gelatine in kaltem Wasser vorweichen; die Eier, den Dotter Staub- und Vanillezucker mit einer Schneerute über einem heißen Wasserbad schaumig aufschlagen; danach von der Kochstelle nehmen; die Gelatine gut ausdrücken, in der Dottermasse auflösen und diese so lange weiterschlagen, bis sie erkaltet ist.

Beschreibung der Zubereitung

Für das Walnussparfait die Gelatine in kaltem Wasser vorweichen; die Eier, den Dotter Staub- und Vanillezucker mit einer Schneerute über einem heißen Wasserbad schaumig aufschlagen; danach von der Kochstelle nehmen; die Gelatine gut ausdrücken, in der Dottermasse auflösen und diese so lange weiterschlagen, bis sie erkaltet ist.

Das Obers steif aufschlagen und zusammen mit Rum, Nusslikör und Walnüssen vorsichtig unter die Eiermasse heben; eine Parfaitform mit Folie auslegen; die Nussmasse einfüllen und mindestens 4 Stunden im Tiefkühlfach frieren lassen; danach das Parfait aus der Form nehmen, von der Folie lösen und mit einem in heißes Wasser getauchten, abgetrockneten Messer portionieren; vor dem Servieren das Walnussparfait mit Schokoladespänen und Walnüssen verzieren. 

 

 

Kochen & Küche November 2002

Kommentare