Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 12232
User Bewertungen

Weinstrauben

Für die Weinstrauben Sauerrahm und Eidotter verrühren, Wein, Schnaps und Salz dazugeben, zum Schluss erst das Mehl dazugeben und einen festen Teig bereiten.

Den Teig eine halbe Stunde rasten lassen. Dann kleine Kugeln formen, dünn ausrollen und mit einem Teigrad zwei- bis dreimal einschneiden.

Siegerrezept in der Kategorie "Traditionelles süßes Gebäck"

Weinstrauben

Beschreibung der Zubereitung

Für die Weinstrauben Sauerrahm und Eidotter verrühren, Wein, Schnaps und Salz dazugeben, zum Schluss erst das Mehl dazugeben und einen festen Teig bereiten.

Den Teig eine halbe Stunde rasten lassen. Dann kleine Kugeln formen, dünn ausrollen und mit einem Teigrad zwei- bis dreimal einschneiden.

Öl zum Herausbacken erhitzen. Nach und nach die ausgerollten Teile in das heiße Öl legen, goldgelb backen und auf einer Küchenrolle abtropfen lassen.

Zum Anrichten die Weinstrauben mit viel Staubzucker bestreuen.

 

Rezept vom Weingut Buschenschank Malli.

Kommentare