Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11761
User Bewertungen

Weißer Żurek (Ostersuppe)

(ca. 45 Min. ohne Wartezeit) 

Für den weißen Żurek ca. 100 g Roggenschrot mit etwa der doppelten Menge Wasser in ein Glas geben, mit einem Deckel aus Backpapier verschließen, Löcher in den Deckel stechen und das Glas in der Küche 2–3 Tage stehen lassen.

Zu Ostern serviert man die Suppe in Polen mit einem gekochten Ei als Einlage.

Beschreibung der Zubereitung

 

Für den weißen Żurek ca. 100 g Roggenschrot mit etwa der doppelten Menge Wasser in ein Glas geben, mit einem Deckel aus Backpapier verschließen, Löcher in den Deckel stechen und das Glas in der Küche 2–3 Tage stehen lassen.

Für die Ostersuppe die Erdäpfel schälen und würfeln, Karotten putzen und ebenfalls würfeln, etwas Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebelwürfel hinzufügen, Erdäpfel, Karotten und Speck dazugeben und kurz rösten.

Mit Gemüsesuppe aufgießen und ca. 20 Minuten köcheln lassen, wenn die Erdäpfel gar sind, die Milch und den vergorenen Roggenschrot mit dem restlichen Einweichwasser, das noch übrig ist, hinzufügen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

 

Rezept: Catrin Neumayer Kochen & Küche März 2016, Foto: Carletto Photography

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
364
Kohlenhydrat-Gehalt
15.6
g
Cholesterin-Gehalt
43.0
mg
Fett-Gehalt
27.1
g
Ballaststoff-Gehalt
4.0
g
Protein-Gehalt
14.6
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1.0

Kommentare