Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 15557
User Bewertungen

Wetzsteinnudeln

Mehl salzen, mit Margarine verbröseln, den Topfen beimengen und rasch zu einem glatten Teig kneten. Danach ca. eine halbe Stunde im Kühlschrank kaltstellen.

Beschreibung der Zubereitung

Mehl salzen, mit Margarine verbröseln, den Topfen beimengen und rasch zu einem glatten Teig kneten. Danach ca. eine halbe Stunde im Kühlschrank kaltstellen.

Anschließend den Teig ungefähr 1 - 2 mm ausrollen und ca. 10 x 15 cm Rechtecke ausschneiden. Diese mit Marmelade bestreichen und übereinander zusammenlegen. Etwas zusammendrücken, da sonst die Marmelade ausfließen kann. Es entstehen die sogenannten Wetzsteine ( 2 - 3 cm breit und ungefähr 15 cm lang). Danach in wenig Fett auf beiden Seiten goldgelb braten und servieren.
Dazu kann man Milch oder Buttermilch trinken.
Diese Wetzsteine kann man auch mit gebratenem Faschierten und Käse oder Wurst und Käse füllen. Dazu reicht man Salat.

Kommentare