Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 16541
User Bewertungen

Wiesn-Flammkuchen mit Leberkäse

(ca. 20 Min. ohne Backzeit)

Für den Wiesn-Flammkuchen mit Leberkäse den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 200 °C) vorheizen und Teig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten. Teig mit dem mitgerollten Backpapier direkt auf dem Backblech entrollen, den Teigrand rundum einschlagen und alle 2 cm festdrücken.

Perfekt fürs Oktoberfest zu Hause.

Gallerie-Auswahl, Bild 1 klein.

Beschreibung der Zubereitung

 

Für den Wiesn-Flammkuchen mit Leberkäse den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 200 °C) vorheizen und Teig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten. Teig mit dem mitgerollten Backpapier direkt auf dem Backblech entrollen, den Teigrand rundum einschlagen und alle 2 cm festdrücken.

Sauerrahm und Senf verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und bis an die Ränder des Teiges verstreichen. Den Lauch und den Leberkäse darauf verteilen und mit Käse bestreuen.

Im Backofen 15–20 Minuten auf unterster Schiene knusprig backen. Danach den Wiesn-Flammkuchen mit Leberkäse  mit Schnittlauch bestreuen.

 

Tipp mit Köpfchen: Alle Leberkäsesorten, aber auch Würstel sind für dieses rustikale Wiesn-Rezept geeignet. Probieren Sie doch mal Käsekrainer, Bratwurst oder die klassische Weißwurst!

 

 

Kochen und Küche Oktober 2015

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
286
Kohlenhydrat-Gehalt
21.3
g
Cholesterin-Gehalt
39.0
mg
Fett-Gehalt
16.0
g
Ballaststoff-Gehalt
1.3
g
Protein-Gehalt
14.1
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1.5

Kommentare