Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10276
User Bewertungen

Wildkräuter-Risotto mit gebratenem Fischfilet

(35 Min.) Zwiebel fein hacken, im Butter-Öl-Gemisch andünsten, den Reis dazugeben, glasig anschwitzen, mit Weißwein ablöschen. Wein einreduzieren lassen, nach und nach die Gemüsesuppe zum Risotto geben und unter ständigem Rühren bissfest kochen.

Beschreibung der Zubereitung

Für das Wildkräuter-Risotto mit gebratenem Fischfilet Zwiebel fein hacken, im Butter-Öl-Gemisch andünsten, den Reis dazugeben, glasig anschwitzen, mit Weißwein ablöschen. Wein einreduzieren lassen, nach und nach die Gemüsesuppe zum Risotto geben und unter ständigem Rühren bissfest kochen.

Die Saiblingsfilets salzen und pfeffern, auf der Hautseite knusprig anbraten, kurz wenden und fertig braten (die Filets sollten innen noch leicht glasig sein). Zum Schluss die gewaschenen, fein gehackten Wildkräuter und den geriebenen Käse mit 2 EL kalter Butter unter den Risotto mengen (so erhält er eine cremige Konsistenz). Wildkräuter-Risotto auf vorgewärmten Tellern anrichten, die Fischfilets daraufsetzen und gleich servieren. 

 

 

Kochen & Küche März 2012

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
655
Kohlenhydrat-Gehalt
61.8
g
Cholesterin-Gehalt
132
mg
Fett-Gehalt
25.0
g
Ballaststoff-Gehalt
2.1
g
Protein-Gehalt
38.1
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
5.0

Kommentare