Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10722
User Bewertungen

Wildschweinschmalznüsse

Beschreibung der Zubereitung

Für die Wildschweinschmalznüsse Schritt 1 Wildschweinschmalz, Almbutter, Mehl, Maizena, Staubzucker und Hirschhornsalz abwiegen und in eine weite Schüssel geben. Vanilleschote aufschlitzen, das Mark auskratzen und dazugeben. Das Ganze mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Den Teig in zwei Hälften teilen, zu einer Hälfte das Kakaopulver dazugeben und gut unterkneten. Schritt 2 Beide Hälften gut abgedeckt 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen. Danach kirschgroße Kugeln daraus formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Bei 150 °C Ober/Unterhitze (Stufe 1–2 im Gasofen, 125 °C Umluft) ca. 15 Minuten backen. Zu den Wildschweinschmalznüssen  passt wunderbar Häferlkaffee, eine Tasse Earl Gray oder auch ein selbst angesetzter Haselnusschnaps.

Tipp Dieses Rezept enthält kein Ei, keine Nüsse und ist laktosefrei, also bestens für Allergiker geeignet.

 

 

Rezept: Barbara Hoflacher, Foto: Joseph Gasteiger-Rabenstein/Lisa Lensing

Kommentare